Kinderecke

 | Kinderecke
 | Unterrichtsaktionen
 | Kunstgalerie
 | St. Martin
 | Busschule
 | Besuch im Seniorenstift
 | Projekt "Bibel"
 | Stadtbücherei Gevelsberg
 | Klasse 2000
 | Die bewegte Schulpause
 | Mut tut gut
 | Verbindungsweg Berge-Vogelsang
 | Biber
 | Schulbücherei
 | Schulhund Muffin
 | Waldjugendspiele in Gevelsberg
 |




Klasse 2000

 

 

Am Dienstag, dem 26.2.2013, startete das erste Schuljahr mit dem Präventionsprogramm Klasse 2000.

In diesem Schuljahr geht es um Bewegung, richtiges Atmen, gesunde Ernährung und Wasser trinken für schlaue Köpfe.

Dieses Programm wird für das erste Schuljahr vom Rotary-Club Gevelsberg-Engelbert gesponsert. Die Präsidentin des Clubs, Frau Gottschol-Baasner, nahm an der ersten Stunde durch die Gesundheitsförderin Frau Hardje teil.

Die Kinder lernten Klaro kennen. Diese selbstgebastelte Figur wird das Projekt in allen vier Schuljahren begleiten.

Mit dem Atemtrainer übten die Erstklässler das vollständige Ausatmen der verbrauchten Luft. Sie lernten den Weg der Luft in den Körper und aus ihm heraus kennen. Zum Schluss der Unterrichtseinheit entspannten die Kinder sich mit der "Klaroatmung".

Alle Schülerinnen und Schüler fanden die erste Stunde mit Klaro und der Atmung spannend und hatten viel Spaß bei den Übungen. 

 

 

frau_hardje_mit_atemtrainer_400_01

 

training_mit_dem_atemtrainer_400_01

 

frau_gottschol-baasner_probiert_den_atemtrainer_400_01

 

das_ist_klaro_400_01

 

der_weg_der_luft_in_den_krper_400_01

 

Heute am 29.05.13 war Frau Hardje von Klasse 2000 wieder da.

 

Zuerst haben wir uns gemeinsam durch Klaros Bewegungspark gekämpft.

 

2_beim_klaro-bewegungspfad_400_01

 

 

Dann erklärte uns Frau Hardje die Aufgaben von Knochen und Muskeln.

 

1_frau_hardje_erklrt_muskeln_und_knochen_2_400_01

 

 

Wir haben ausprobiert, wie man „ohne Gelenke“ gehen kann.

 

4_wir_bewegen_uns_wie_stcke_400_01

 

 

Wir haben bei unseren Muskeln gespürt , wie sie sich entspannt und angespannt anfühlen.

 

3_wir_fhlen_gegenseitig_unsere_muskeln_400_01

 

 

Zum Schluss haben wir uns verknotet. Wir haben uns zum Beispiel mit der rechten Hand unsere linke Pobacke festgehalten und mit der linken Hand die Nase zugedrückt. Gleichzeitig mussten wir den linken Ellenbogen auf das rechte Knie stützen.

 

6_wir_verknoten_uns_400_01

 

 

5_alle_machen_menschenknoten_400_01 

 

 

Die Verknotungen haben viel Spaß gemacht.

 

 

9_gar_nicht_so_leicht_das_knoten_400_01

 

8_und_noch_mal_knoten_400_01

 

7_und_das_gleichgewicht_halten_400_01