Kinderecke

 | Kinderecke
 | Unterrichtsaktionen
 | Geschichten schreiben
 | Kunstgalerie
 | Kistenwerkstatt
 | Abschied
 | Sommergeschichten
 | Unterricht im Wasserschloss
 | Lesewettbewerb
 | St. Martin
 | Interview
 | Busschule
 | Besuch im Seniorenstift
 | Andere Religionen
 | Zukunftsgedanken
 | Mein Schulweg
 | Fotoausstellung
 | Leselust
 | Klassenfahrten
 | Projekt "Bibel"
 | Verkehrskasper
 | Lesekoffer
 | Advent
 | Stadtbücherei Gevelsberg
 | Zoobesuch
 | Sportwoche
 | Klasse 2000
 | Chorstunde
 | Buchstabentag
 | Besuch beim Bürgermeister
 | Zwergenwelten
 | Gevelsberger Kläranlage
 | Malschule
 | Weiterführende Schule
 | Forschung
 | CVJM-workshops
 | Märchenzeit
 | Museumsbesuch
 | Die bewegte Schulpause
 | Mut tut gut
 | Verbindungsweg Berge-Vogelsang
 | Biber
 | Schulbücherei
 | Schulhund Muffin
 | Waldjugendspiele in Gevelsberg
 |




Schule ändert sich

 

Gedanken im Februar 2014 zum Schulwechsel

 

 

 

Die Schule ändert sich, und ich habe Angst, weil ich nicht weiß, ob die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler mich mögen werden oder nicht. Dazu weiß ich nicht, ob sie mir helfen werden, wenn ich Hilfe brauche. Wenn wir viele neue Vokabeln lernen, habe ich Angst, dass mir das schwer fällt. Leider wird der Schultag länger.

Aber ich habe auch Gutes gehört. Darum denke ich, dass es auf der neuen Schule Spaß machen wird. Ich freue mich auf einen neuen Schulweg, da der alte langweilig geworden ist. Ich freue mich auch, dass ich neue Freundinnen und neue Lehrer kennen lernen werde. Schon jetzt habe ich Vorfreude und es kribbelt in meinem Bauch. Ich freue mich darauf, neue Sachen zu lernen. Ich freue mich auf die neuen naturwissenschaftlichen Fächer. Ich freue mich, neue Arbeitsweisen zu erlernen.

Wenn ich mir beide Teile angucke, merke ich, dass der positive Teil größer ist, und ich mich sehr auf die neue Schule freue.

von Emelin

 

 

 

 

Ich werde auf eine Schule gehen, die hat eine riesige Turnhalle. Ein paar meiner Freunde sind schon dort, und einige andere werden nach den Sommerferien auch dort hingehen. Gegenüber gehe ich in einen Verein. Dort finden meine Trainingseinheiten statt. Ich werde dann nicht mehr zu Fuß zur Schule gehen, sondern mit dem Bus fahren. Somit bekomme ich eine eigene Busfahrkarte.

Ich werde die Grundschule und meine Freunde vermissen. Ich freue mich aber auch schon sehr auf die neue Schule, den neuen Schulweg und die neuen Schulfächer.

von Efe

 

 

 

 

Ich freue mich auf die neue Schule. Was mich trotzdem etwas traurig macht, ist, dass manche Freundinnen und Freunde von mir auf eine andere weiterführende Schule gehen werden. Aber über ganz viele Dinge freue ich mich sehr. Ich freue mich auf die neuen Klassenkameradinnen und Klassenkameraden, über die neuen Lehrer, über längere Pausen, über die neuen Fächer und auch über neue Freundinnen und Freunde. Die neue Schule wird garantiert super!

Ich freue mich auf die neue Schule.

von Gabriela